Kurs 17 – PAUL KÖPPLER

01 - 07Apr2019

ERKENNTNIS DURCH ACHTSAMKEIT

Einsichts-Meditation. Vipassana - entspannt

Thema: Selbsterkenntnis und Weisheit

 

Schweigekurs.

KB € 72 (--/72) + UB + Spende (Empfehlung: 25 – 40 pro Tag)

Kursbeschreibung    Lehrerinfos     Anmeldung

 

Klassischer Vipassana-Kurs, aber ohne Druck. Ca. 6 mal täglich Sitzmeditation, Körperübungen, Gehen und Entspannung. Dazu Anleitungen, Vorträge, Beratung und individuelle Übung. Wichtig ist bewusstes Handeln zu jeder Zeit und der liebevolle Umgang mit sich und anderen. Die gemeinsame Übung führt zur Einsicht in unsere grundlegenden Abhängigkeiten und wie wir weise damit umgehen. Wir lernen besser, wir wir unser Leben selbst bestimmen.

Aufbau und Inhalt des Kurses richtet sich nach den grundlegenden Lehren des Buddha über Meditation, (Gebiete der Achtsamkeit) und hier besonders die „Merkmale des Daseins“.

„Vipassana“ ist keine Methode sondern heißt „tiefe Einsicht, Durchschauen“, wird aber oft als Begriff für eine strenge Übung verwendet. Vipassana entspannt bedeutet, dass hier eine sanftere Form der Meditation geübt wird, mit mehr Freiraum für persönliche Bedürfnisse. Dennoch wird die Übung zu intensiven Erfahrungen führen. Die Übung wird nicht getrennt vom gewöhnlichen Leben gesehen, sondern wir lernen, sie im auch im Alltag zu integrieren. Dazu üben wir nicht nur stilles Sitzen und Konzentration, sondern wenden verschiedene Mittel an, wie Körperübungen, schriftliche Aufgaben, Reflexion in Gruppen und einzeln, Wahrnehmungsübungen u.a.

Das Ziel aller Bemühungen ist eine positive Veränderung in unserem Leben, die uns zu   befreienden Einsichten über uns und die Welt führen kann. Weisheit ist hier keine intellektuelle Leistung, sondern ein unmittelbares Erkennen, das zu verändertem Denken und Handeln führt.

 

 

Kategorien: Allgemein

Kommentare sind deaktiviert.