Genpo Hahn, Christoph A.

Christoph Asui Genpo Hahn, von Beruf Musikethnologe und langjähriger Rundfunkredakteur, war seit Mitte der 1980er Jahre Schüler von Nakagawa Fumon Roshi. Er beteiligte sich aktiv am Aufbau des Zen-Zentrums und Klosters Fumonji in Eisenbuch und gab dort elf Jahre lang Dharma-Studienkurse. Bereits 1993 hatte er in Japan seinen zweiten Lehrer getroffen, Furusaka Ryuko Roshi, einen Dharmabruder von Nakagawa Fumon, der ihn schließlich 2004 als Soto-Mönch ordinierte. 2016 erhielt Asui Genpo im Myotoku-ji in Obama, Japan, von Furusaka Roshi die Dharmaübertragung.

zurück

Kommentare sind deaktiviert.