Regelmäßige Gruppen


Ab September kann nun auch unsere offene Mediationsgruppe wieder stattfinden.
Neu: statt Donnerstags- jetzt Sonntags-Abends!

In der Zeit bis Weihnachten 2020 fallen lediglich 2 Sonntage aus, da hier der Meditationsraum von Kursen benötigt wird: es sind der 25.Oktober, sowie der 29. September
Bitte schaut in der Corona-Zeit regelmäßig auf die Homepage. Dort sind auch eventuelle kurzfristige Änderungen jeweils verzeichnet.


Wöchentlicher Meditationsabend

Dieser wöchentliche Abend ist für Meditierende aus der Region gedacht, daher sowohl für Einsteiger als auch für Erfahrene geeignet. Du bist herzlich eingeladen, jederzeit einzusteigen:

Zeitpunkt: Sonntags-abends, 19:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr.
Es gibt eine Sommer- und eine Winterpause, und zwar vom 15. Juni bis 31.Juli, sowie vom 15. Dezember bis 15. Januar eines jeden Jahres.

Ort: Die Meditation findet im großen Meditationsraum statt. Treffpunkt ist der Eingangsbereich im Hauptgebäude 10 Minuten vor Beginn.

Ablauf: Der Abend ist aufgeteilt in verschiedene Einheiten: 2 mal je 30 Minuten sitzen, dazwischen 30 Minuten achtsame und sanfte Körperübungen. Im Anschluss besteht bei Interesse die Möglichkeit zum Austausch. Über das Jahr werden verschiedene Themen in lockerer Weise angesprochen und beleuchtet.

Leitung: Meyer-Kossert, Andrea

Anmeldung: nicht notwendig. Einfach vorbeikommen. Gerne kannst du nach altem buddhistischen Brauch vor Ort eine Spende für das Haus und sein Angebot hinterlassen (empf. 5 – 10 €). / Einsteiger können sich gerne mit Andrea schon vorher treffen, dann unter 0152-33662629 einen Termin mit ihr ausmachen.
Individuelle Einführungen:
Für Einsteiger oder Erst-Interessenten kann gerne individuell eine kurze Einführung vereinbart werden. Bitte unter 0152-33662629 mit Andrea unmittelbar absprechen.


Wichtig: Hygienevorschriften für die Sonntags-Meditation im Waldhaus

1. Die Meditation wird wie gewohnt von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr stattfinden. Bitte pünktlich erscheinen.
2. Jeder trägt bei Betreten des Waldhauses einen Mundschutz.
3. Bei Anzeichen von Erkältung nicht zur Meditation kommen.
4. Im Flur werdet ihr euch bitte die Hände mit dem bereit stehenden Mittel desinfizieren und euch in die Teilnehmerliste eintragen.
5. Auch beim Betreten des Meditationsraumes bleibt der Mundschutz an. Ihr werdet einzeln hereingebeten und könnt dann einen der Plätze im Meditationsraum einnehmen. Zwischen den Sitzplätzen sind 1,5 m Abstand. Wenn alle ihren Sitz eingenommen haben, ertönt der Gong. Wir können nun den Mundschutz abnehmen und werden wie gewohnt sitzen.
6. Nach dem ersten Sitzen folgen betont ruhige Körperübungen oder Gehmeditation. Dann muss der Mundschutz wieder angelegt werden. Auch hierbei muss der Abstand von 1,5 m eingehalten werden. Beim Gang zur Toilette ist ebenfalls der Abstand von 1,5 m einzuhalten.
7. Nach der Meditation und ggfls unserem kurzen Austausch vom Platz aus, verlassen wir nach und nach den Meditationsraum. Dabei ist der Mundschutz wieder anzulegen und wieder gut auf den Abstand zu achten.
8. Soweit vorhanden, in der Corona-zeit gerne eigene Matten und Decken mitbringen. Das erleichtert uns Vieles. Das Waldhaus sagt Danke!

Kommentare sind deaktiviert.