Winkelmann, Monika

WinkelmannMonika Jion*, Jg. 1952, Mutter einer erwachsenen Tochter und geschieden, hat in der Mitte ihres Lebens im und mit dem Schreiben ihre erste Berufung gefunden. 1991 wurde sie von Lutz von Werder als Poesiepädagogin zertifziert, und sie gab ihren ersten Schreibkurs in Bonn. Die 10 Jahre Fortbildung in TZI (Lebendiges Lernen in und mit Gruppen bei Ruth Cohn) prägten ihren sehr eigenen Schreibwerkstätten-Stil. 1998 gründete sie mit Lisa Becker die Frauenschreibschule KALLIOPE. Monika hat in vielen unterschiedlichen, meist psychosozialen Berufsfeldern Workshops angeboten. Sie fühlt sich durch ihre eigene, Jahrzehnte lange Meditationspraxis, vor allem im Zen, besonders zu der Kombination von Schreiben, Gehen und Stille hingezogen. Seit einigen Jahren gibt sie Einführungen in die Zen-Meditation, leitet Zen-und Peacemaker-Tage für alle Interessenten und gründete die Nicht-Wissen-Sangha Bonn International, zu Ehren ihres Zen-Peacemaker-Lehrers Bernie Glassman Roshi.
Mit spirituellen Freunden drinnen oder draußen zu sitzen oder zu gehen und spirituelle Begleitung anzubieten, betrachtet sie als ihre zweite Berufung.

*Jion ist Monikas Dharma-Name, der bedeutet: Klang des Mitgefühls. Sie hat bei zwei Zen-Meistern die Gelübde als Laien-Ordinierte abgelegt und ist Mitglied in der Zen Peacemaker Gemeinschaft).

Info: www.winkelmann-seminare.de

zurück zur Lehrerseite

Kommentare sind deaktiviert.